XXL Owl im Auftrag, vom Nikolaus...

Morgen ist es soweit... vor vieler Leut's Haustüren stehen die Kinderstiefelchen frisch geputzt bereit, um vom Nikolaus mit Schoki, Nüssen, Mandarinen und kleinen Geschenken befüllt zu werden. 
Aber mal im Ernst... sind Kinderstiefel für diesen ganzen Kram nicht viiiel zu klein?
Also... DAS, was meine Mädchen vom Nikolaus bekommen, ist in jedem Fall zu groß, für die kleinen Stiefelchen... und das, obwohl Melina eigentlich recht große Füße hat. ^^

Wenn ich ehrlich bin, steh' ich überhaupt nicht, auf diese Schenkerei am Nikolaustag. Gerne fülle ich die Stiefel mit Süßkram, Nüssen und Mandarinen, aber wozu Geschenke? Gut, das handhabt wohl jeder anders, aber ich halte mich da eher klein... oder auch nicht. ^^
Dieses Jahr hat der Nikolaus mich nämlich höchst persönlich beauftragt, meinen Mädchen etwas zu nähen. 
Hat er doch mitbekommen, was sie sich wünschen.

Vor kurzem stellte eine ganz liebe, junge Mami eine Anleitung, von einer Zuckersüßen Eule auf ihren Blog. Klick!
Meine erste kleine Eule entstand recht schnell... war sie aber nicht für uns, sondern für die Tochter, meiner Berlinfreundin, Josi. Mara mochte sie nicht mehr hergeben und Melina liegt mir seit dem in den Ohren, dass sie auch eine Eule MÖCHTE. ^^
DAS hat der Nikolaus gehört und gab mir den Auftrag, zwei Eulen zu nähen. Eine große, für das große Kind und eine kleine, für das kleine Kind.
Kurz vor knapp wurde ich gerade fertig.

Die zwei süßen werden dann gleich noch zu den Stiefeln gestellt, die der Nikolaus schon mit Schoki und anderen Leckereien gefüllt hat.
Übrigens... die kleine rechts ist Originalgröße. ^^ Danke, an die liebe Sabine, von Krumme Nadel, die das E-book kostenlos zur Verfügung stellt. :)

Was bekommen eure Mäuse denn so zum Nikolaustag? Seid ihr eher die dicken Schenker? Oder haltet ihr es klein? :)

Btw. vergesst nicht mein Gewinnspiel. Bis Sonntag ist noch Zeit. ;)

Kommentare:

  1. Ich hab grad noch auf den letzten Drücker Nikolausstiefelchen fertig genäht :) Mein Freund bekommt einfach Süßigkeiten und weil mein Sohn erst 15 Monate alt ist, bekommt er diese Kinder Früchteriegel, Tinti Badewasserfarbe in so nem Zauberstab und was zum Kuscheln, den Tiger von Janosch. Ich denke das reicht :) Und meinen Stiefel befüllt der Nikolaus wenn ich schlafen gehe, das haben wir so ausgemacht, weil ich mich ja überraschen lassen mag :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dani, sieht super aus die Seite :)
    Also wie du schon im voraus geschrieben hast, die Stiefel sind echt zu klein :) auch wenn ich es klein halte jedes Jahr, passt es jedesmal nicht in die Stiefel :)
    Dieses jahr bekommt Vivi eine Puzzel von MONSTER HIGH (zur Zeit voll der Renner) und WINX CLUB Kinderüberaschungseier und Mandarinchen :) das wars :) ach ja.... und trotzdem hats nicht gepassst :)

    Sag mal die Eule ist ja der Hammer.... Möchte auch welche haben, wo gibt man die Bestellung aus???

    Gruss & Kuss
    Bea Kras

    AntwortenLöschen
  3. ich mag auch keine großartigen geschenke an nikolaus.
    als kinder gab es mal eine cd, socken oder ein buch.
    werde es mit meiner kleinen auch so machen :)

    AntwortenLöschen
  4. Meine Kleine hat von Papa ein Steckspiel erhalten. Und ein paar butterkekse in den Stiefel von Patentante Sabine, die sie in 23 gekauft hat (momentan hat Tochterkind 19, hihi) ich finde übertriebene Schenkerei nicht gut. Es gibt Familien wo die Geschenke Waschkörbeweise angekarrt werden. Kinder bekommen da den Overkill und das falsche Mass! Wir sprechen uns immer ab und sammeln eher für was großes, Besonderes...
    LG Ina

    AntwortenLöschen