Happy new year & neues Genähtes...

Happy new year, ihr lieben Leser.
Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht und hattet einen wundervollen Abend.
Bei uns war alles super schön. Garnicht stressig und chillig. :)

Eigentlich wollte ich es gestern morgen schon bloggen, aber die Zeit ließ es nicht zu. Daher heute. ;)
Vorgestern Abend hab ich es endlich fertig bekommen... Mara´s Bauchkissen.
Ich bin (mal wieder) richtig stolz auf mich, denn es ist echt schicki geworden.
Seit etwas mehr, als einen Monat nähe ich nun und bisher hab ich mich nie getraut, Kurven und Rundungen zu nähen. Aaaaber beim Bauchkissen gab´s dann Premiere. ^^
Ich hab nach dem Schnittmuster, von Simplicity, gearbeitet. Es ist nicht nur ein einfaches Bauchkissen, sondern es hat auch vorne Schlaufen dran, an dem man Spielzeuge befestigen kann. Wobei ich garnicht weiß, ob das nicht sogar bei allen Baby-Bauchkissen so ist. xD
Jedenfalls haben wir es gestern morgen sofort getestet und Mara liebt es. 
Sie kann sich alles anschauen und dabei noch ihr geliebtes Spielzeug in den Mund stecken... PEREKT! ^^
Natürlich hab ich auch Bildchen für euch.

Auf der einen Seite hab ich den tollen Froschstoff genommen. Der ist schön weich.



 Die andere Seite ist aus festem Baumwollstoff.



Die Schlaufen hab ich aus einfachem, schwarzem Baumwollstoff genäht. Hab keine Bänder da und wollte nicht mehr warten. :D
Dran hängen kann man eigentlich jedes Spielzeug, dass an nem Ring hängt. Dafür nimmt man dann diese C-Ringe.



Und klein Mara in Action. Erstmal alles ganz genau abchecken. ;)



Spielzeug entdeckt und los geht´s. Das ganze natürlich auf ihrer Krabbeldecke, die ich euch ja vor kurzem auch schon gezeigt habt. :)



Joa... das Nähen ging eigentlich recht fix. Zum Füllen hab ich Soft-Flocks von Buttinette genommen.

So... dann wünsch ich euch noch nen tollen Feiertag.
Eure Danniii ♥♥♥

Kommentare:

  1. Wow, eine tolle Idee - kannte ich gar nicht ;) Sieht klasse aus Süße!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke schööön... kannte das auch vorher noch nicht. Bin auch echt glücklich, mit dem Teil. Und Mara offensichtlich auch. :D

    AntwortenLöschen