Mein Kind... ich hab Hunger!

Heute haben wir nach dem Rezept, von Madame Unkreatiiv gekocht genäht.
Lange gab es keinen Anlass, damit anzufangen, denn Melinas Mini-Küche wurde boykottiert.
Seit zwei Tagen sieht das wieder anders aus. Mami wird wieder mit imaginärem Kaffee, Tee und Kuchen abgefüllt. Und da mir Madame Unkreatiiv vor ner Woche etwas, von ihrem gelben Nudelstoff mitgegeben hat, konnte ich Melina nun auch endlich ein paar leckere Farfalle zaubern.


Melina rückte mir schon bei der Herstellung auf die Pelle.
"Sind die für mich? Sind die für mich? Oh Mamiii, die sind aber süüüüß!" ^^
Jaja... ich beeil mich ja schon.
Von der Sieschfried, in den Topf, wanderten die guten Nüdelchen dann ins Kinderzimmer, in die Kinderküche und wurden auch gleich "verarbeitet". 


Ca. fünf Minuten später hab ich dann meine Portion Nudeln bekommen und Melina war stolz, wie Bolle, dass sie mich mal so richtig bekochen konnte. :D
Ich hoffe, der Spaß, an der Küche, bleibt nun ne Weile und geht nicht wieder in zwei Tagen verloren, denn ich hätte Lust, ihr noch mehr Zutaten zu nähen. Ideen dafür, finde ich in den Kommentaren von diesem Post, oder hier, oder bei Tatii Talentlos. ;)

Kommentare:

  1. Haha, ohne zu lesen haett ich gedacht es sind echte Nudeln. Haste toll gemacht!, jetzt fehlt nocht die Tomatensosse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Mausi! <3 Das dachte ich damals, bei Wenkes Post, über die Nudeln, auch. ^^
      Tomatensauce kriegt sie auch noch. Ich hab schon ne Idee. :D

      Löschen
  2. hihi sehr schön, die dürfen in keiner kinderküche fehlen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Aus Rostock nicht ganz, ich komm gebürtig vom Darss. Aber in Rostock treffen wir uns immer weil es fast die Mitte ist ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wirklich toller Blog, bin zufällig durch Löckchenzauber auf dich gestoßen und werde nun öfter bei dir vorbei schauen ^^

    Ganz liebe Grüße Isy ♥

    www.flycore.blogspot.com

    AntwortenLöschen