Im Stoffladen nebenan...

Nicht direkt bei uns im Ort, aber nur zehn Minuten mit´m Bus entfernt, gibt es einen wunderbaren Stoffladen, der all die Stoffe hat, die man so gerne bei Dawanda kauft und  für seine Kinder vernäht... jaja!!! Steffie, aus Brandenburg, ist ja zur Zeit zu Besuch und weil es bei ihr keinen Stoffladen gibt und sie noch nie in einem war, sind wir dann heute zusammen hingegangen und es war einfach toll. Nicht zuletzt, weil die Damen dort so nett waren, als Mara plötzlich gespuckt hat. Sofort wurde mir weitergeholfen, mit Handtüchern und Küchenpapier. Die Sympathiepunkte sind dadurch wirklich noch mehr gestiegen! Gut, dass Mara keine Stoffe vollgekotzt hat. ^^ 
Joa, nach langem Stöbern hab ich mich dann entschieden. (Danke an meinen Mann, der mir das Stoffeshoppen heute spendiert hat!!! <3)

Jaaa... ein super super SUPER süßer Feincord, ein genau so toller Jersey und Schrägband!!!
Was ich damit mache, weiß ich auch schon ganz genau. :D Das seht ihr dann, wenn es fertig ist. ;)


So... nun möchte ich aber noch kurz auf den Laden eingehen. Und zwar ist das Die Schatzkiste. Schön groß, mit vielen tollen Stoffen, Spielsachen, Tüddelkram, Nähzubehör und sogar Tee. Einen Dawanda-Shop gibt es natürlich auch. ;) Also... falls ihr mal in der Nähe seid... es lohnt sich, vorbeizugehen.

Kommentare:

  1. Oh wow, der Cord ist ja obersüß!
    Muß gleich mal in den DaWanda-Shop reinsehen.

    Lg
    Salo

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Tipp!!! Da Sohn ich in der Nähe in Köln und kannte den Laden nich!!! So was! ;)

    AntwortenLöschen
  3. *kihihi* Ja der Fahrradsitz sieht so gefährlich aus, weil ich keinen Gepäckträger habe... denk dir den dazu dann ists nur noch halb so schlimm ;)

    Liebste Grüße von Frl Päng

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    vielen lieben Dank für Deine netten Worte! *freu*

    Wie geht es denn Deiner Kleinen? Ich hoffe, gut!

    Beim nächsten Arbeiten an der Internetseite, werden wir Deinen Link mit rein nehmen und ich habe Dich gleich mal "mitgenommen"!

    Herzliche Grüße,

    Germaine

    AntwortenLöschen