[Rezepte] Schoki con Carne

Gestern hab ich ja schon erwähnt, dass ich ab heute mit Hello Fresh kochen werde.
Das erste Rezept lautet "Chilli con Carne mit Schokolade".
Ich hab davon schon öfter gehört... aber immer den Kopf geschüttelt. Schoki im Mittagessen??? NoWay!
Naja, ich wurde ja jetzt, mehr oder weniger, vor vollendete Tatsachen gestellt und hab es dann auch einfach probiert. Hier zunächst mal die Zutaten, für das Schoki con Carne für 4 Personen.

• 500g Rindergehacktes
• 2 Zwiebeln
• 1,5 Knoblauchzehen
• 2 Brühwürfel (oder Instantbrühe für 1 Liter)
• 20g dunkle Schoki (mind. 70% Kakaogehalt)
• 6g Chillipulver (nur die Harten, kommen in den Garten)
• 2 Dosen Kidneybohnen
• 400g Basmatireis
• Pfeffer, Salz, Olivenöl
(Die Zutatenliste hab ich 1:1 aus dem Rezeptheftchen übernommen)

Die Zubereitung ist wirklich super easy.
Der Basmatireis wird wie gewohnt gekocht. 
In der Zwischenzeit werden die Zwiebel und die Schoki fein geschnibbelt. Der Knoblauch wird geschält und gehackt. Die Zwiebeln und der Knobi wird nun in einer Pfanne, oder einem Topf, in etwas Olivenöl, für ca. 6 Minuten bei mittlerer Hitze gebrutzelt. Danach nehmt ihr das Ganze ausm Topf/Pfanne, auf nen Teller, und legt es erstmal beiseite.
Dann kommt das Hackfleisch an die Reihe. Schön heiß anbraten und dann die Tempi runterdrehen, damit ihr die Kidneybohnen, den Brühwürfel, das Chillipulver und die Schoki reinschmeißen könnt. Noch ne Tasse Wasser dazu und alles schön vermischen. Das ganze köchelt dann ca. 10 Minuten, bei niedriger Hitze.


Danach müsst ihr nur noch die Knobi-Zwiebel-Mische unterrühren und schooon könnt ihr reinhauen.

Mein Fazit, über das Rezept und Hello Fresh:
Die Zutaten sind wirklich super frisch und haben eine SEHR gute Qualität. Das Hackfleisch zB war nicht vollgepumpt mit Wasser, wie man es vom Discounter-Hack kennt.
Was ich nicht sooo dolle find, ist, dass ALLES, aber wirklich alles, für jedes Rezept und pro 2 Personen, einzeln verpackt ist. So braucht man zB für mehrere Rezepte dieser Box Knoblauch und den gab es, quasi abgewogen, für jedes Rezept in je einem Tütchen. So entsteht sehr viel Müll.
Andererseits ist es verständlich, denn die Zutaten können ja nicht für jede Bestellung individuell abgewogen werden. 
Das Schoki con Carne??? Lecker! Wirklich sehr lecker. Ich hab nicht dran geglaubt.
Man schmeckt die Schoki aber eigentlich garnicht. Also... man schmeckt es schon, aber es ist so dezent, dass es dem Chilli eher das gewisse Etwas gibt. Tolle Sache. Wird sicher noch mal gekocht.



So... und weil Melina momentan so im Bastelfieber ist, möcht ich euch noch gerne zeigen, was sie heute tolles gezaubert hat!!! 

Na, erkennt ihr was und womit es gemacht ist? :)

Kommentare:

  1. Mit den Patschehändcheeeen! :DD

    Hört sich super an das Chilli con Carne, sollte ich auch mal ausprobieren. :) Ich als quasi Kochneuling hab unser letztes Cilli irgendwie total verhauen :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir wirklich sehr empfehlen, genau nach Rezepten zu kochen. Das mache ich nun seit drei Jahren (vorher auch garnicht gekocht) und mittlerweile kann ich sogar alleine, ohne Rezept, kochen... mit eigenen Ideen und so. ^^

      Löschen
  2. Klingt wirklich sehr interessant :)

    Ich hab schonmal Schweinebraten mit Schokosoße (also mit minimal Zartbitterschoko drin) gegessen - ganz tolle, herbe Note! :)

    Und die Patschehaendeblume ist toll :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau... viel Schoki ist da auch nicht drin. 20g für 4 Personen. Aber wie du schon sagst... es gibt ne ganz fein herbe Note. Man sollte nicht denken, so wie ich vorher, dass es dann nach Schokolade schmeckt. ^^

      Löschen
  3. klingt echt komisch, sieht aber ganz lecker aus... mensch nu muss ich es doch auch mal probieren... :-D

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab ein ganzes Kochbuch voller solcher Schoki Rezepte in Essen in dem man es nicht erwartet.
    Sieht ,lecker aus Eur Chilli

    Ach ja, stöhn, früher hab ich echt toll gekocht, heute eher das was meine Mädels noch irgendwie essen, also nicht so scharf und für Louisa ohne Reis ohne Bla und Bla und Bla ich hab keine Lust auf das Gemaule am Tisch, das es ja trotzdem gibt. Ich warte darauf, dass es besser wird ;-)
    Martina

    AntwortenLöschen